Nervenverletzungen2017-02-10T14:09:34+00:00

Nervenverletzungen

Nervenverletzungen wie Quetschungen und Durchtrennungen können von Kopf bis zu den Füssen auftreten und müssen seitens der Therapie individuell besprochen werden. Ein wichtiger Faktor ist der Zeitpunkt der Verletzung, der damit den Therapieplan vorgibt.

Frische Durchtrennungen werden mit Lupenbrillen oder dem Mikroskop genäht, manchmal ist eine «Überbrückung» (Interponat) mit anderem Nervengewebe notwendig. Da es sich um unfallbedingte, notwendige Therapien handelt, werden die Kosten von der Unfallversicherung getragen.

Kontaktieren Sie uns bitte für ein persönliches Gespräch.