Fehlstellungen2017-02-10T13:54:06+00:00

Fehlstellungen

Fehlstellungen von Fingern treten entweder nach Frakturen (Knochenbrüchen) oder z.B. bei einem «schnellenden Finger» (Ringbandspaltung, weitere Infos dazu hier) oder Moorbus Dupuytren (weitere Infos dazu hier) auf. 

Wenn es sich um eine Fehlstellung nach einem Knochenbruch handelt und diese funktionell, d.h. bei alltäglichen Bewegungen, stark stört, dann muss der Abschnitt des Knochens operativ wieder durchtrennt und in der korrekten Stellung fixiert werden.

Da es sich um unfallbedingte Folgen handelt, werden die Kosten von der Unfallversicherung getragen. Kontaktieren Sie uns bitte für ein persönliches Gespräch.