Ästetische Chirurgie

Im ästhetischen Bereich müssen die Kosten selber getragen werden.
Bei Folgen von Krankheiten oder Unfällen können die Kosten bei der jeweiligen Versicherung angegeben werden.

teaser

Kleines Facelifting am Bodensee: Straffung der Gesichtshaut

Wenn Sie ein jünger wirkendes Gesicht wünschen, wählen Sie im Zentrum für plastische Chirurgie in Kreuzlingen zwischen einem grossen und einem kleinen Facelifting. Ein kleines Facelifting am Bodensee unterteilt sich in die beiden Varianten des chirurgischen Eingriffs und des Faceliftings mittels Widerhaken-Fäden. Die Vorteile des kleinen Faceliftings bestehen in der kurzen Behandlungszeit sowie in den niedrigen Kosten. Sie sollten aber bedenken, dass die Straffung nur von vorübergehender Dauer ist. Mit einem grossen Facelifting erzielen Sie ein nachhaltigeres Ergebnis, weswegen Dr. med. Volker Wedler und sein Team in den meisten Fällen zu dieser Methode raten.

Persönliches Gespräch

Bitte informieren Sie sich ausführlich bei uns in einem persönlichen Gespräch über das Vorgehen.
In allen Bereichen muss aber von uns individuell ein Kostengutsprachegesuch bei Ihrem Versicherer eingeholt werden.

Kontaktieren Sie uns

Ihre Anfrage wird innerhalb von 24 Stunden persönlich von Dr. Volker Wedler beantwortet.

teaser

Der chirurgische Eingriff

Ein kleines Facelifting am Bodensee in der chirurgischen Variante dauert etwa eine Stunde und erfolgt ambulant. Unter einer Lokalanästhesie führt Dr. med. Wedler einen Hautschnitt durch, der in der Regel vom Haaransatz bis höchstens zum Ohrläppchen reicht. Dank dieses Schnitts kann er die Haut straffen und überschüssige Haut entfernen. Dadurch verschwinden die Falten, die Haut wird jugendlich glatt. Die Kosten betragen ab 4.500 CHF.

Lifting mit Fäden

Bei einem solchen kleinen Facelifting am Bodensee setzen die Mediziner Widerhäkchen-Fäden ein, die Behandlung dauert ebenfalls eine knappe Stunde. Mit einem Mindestpreis von 1.800 Euro ist sie günstiger als ein chirurgischer Eingriff. Dieses kleine Faceliftung am Bodensee geht mit mehreren lokalen Betäubungen einher, an diesen Stellen bringt das Team die Fäden im Unterhautfettgewebe unter. Die Fäden aus Milchsäure erfüllen zwei Funktionen: Erstens führen sie durch ihre Implementierung zur Gesichtsstraffung. Zweitens fördert die Milchsäure die Bildungen von Bindegewebe, was den positiven Effekt dieses kleinen Faceliftings am Bodensee verstärkt.

Grenzen des kleinen Faceliftings am Bodensee

Der Nachteil der vorgestellten Verfahren liegt in der kurzen Haltbarkeit. Bei einem chirurgischen kleinen Facelifting am Bodensee müssen Sie damit rechnen, dass die optimale Wirkung nur zwei bis drei Jahre anhält. Ähnlich kurz ist die Wirkungsdauer beim Facelifting mit Fäden. Das kleine Facelifting mit Fäden ist zudem bei der Zielgruppe eingeschränkt, es empfiehlt sich nur in einem Alter von circa 37 bis 45. Vieles spricht deshalb dafür, dass Sie sich einem grossen Facelifting unterziehen. Dieser Eingriff dauert zwar mit 200 bis 300 Minuten deutlich länger und er kostet mehr, dafür profitieren Sie von einem länger währenden, attraktiven Aussehen. Wir beraten Sie gerne ausführlich und persönlich zum grossen und kleinen Facelifting bei uns am Bodensee. Wir erstellen zudem auf Ihren Wunsch hin einen individuellen Kostenvoranschlag: Die konkreten Kosten hängen vom Umfang des Eingriffs ab.

Nächstes Thema: Zunehmender Trend: Schönheits-OP für Männer in der Schweiz