Kleines Face Lift (Fadenlift/Threads)

Fadenlift

Bei einem Gesichts- oder auch Halslift mit Widerhaken-Fäden kommt es nach der Analyse der Problemzonen an verschiedenen Stellen zu vereinzelten Lokalbetäubungen, um von dort aus die Fäden in das Unterhautfettgewebe einzubringen. Die von uns verwendeten Fäden bestehen aus Milchsäure (Polylaktat-Säure), was neben dem direkten Straffungsmechanismus, der über die Fäden vermittelt wird, zusätzlich die Bindegewebsneubildung (Kollagensynthese) im Bereich der Fäden anregt.
Leider ist diese Methode bei starker Faltenbildung und älteren Patienten nicht zu empfehlen. Die optimale Altersgruppe dafür ist ab 37 bis 45 Jahre.